Aktienhalter erfreuen sich der bunten Kunststoffschuhe genauso wie jung und alte Schuhliebhaber des Puristischen. Der eine mag sie als hässlich bezeichnen, der andere als übertrieben praktisch, doch es gibt nach wie vor eine Menge Leute denen der Crocs Schuhe sehr zusagt. Wer glaubte, dass es sich bei den Crocs nur um einen relativ bescheiden kurzen Trend handeln würde, der irrt. Dass haben dieser Tage auch die Börsianer erfahren. Letzten Monat verzeichnete die Aktie Crocs stolze 20 % Zuwachs. Als Grund sehen Fachleute allerdings nicht eine neue Werbekampagne oder einen Promi, der diese Art von Schuhen populärer machen würde. Vielmehr scheint es mit der Investmentbank Boutique Thomas Wesel Partners zusammenzuhängen.

Dass die Crocs Aktie steigt, war bei Weitem nicht immer so. In etwa vor zwei Jahren schwächelte sie auf bis zu unter einem Dollar ab. Jetzt scheint die Zeit des Aufschwungs im Hause Crocs. Derzeit dürfte wohl vor alle, der recht beliebte Crocs Crocband für einen Anstieg der Verkaufszahlen sorgen. Das Modell zeichnet sich durch einen sportlichen Retro-Look aus. Ein bisschen dürfte, und das ist wohl auch beabsichtigt, an den Sneaker-Style von Sportschuhen erinnern. An der Außensohle befinden sich Streifen. Der Schuh ist wie üblich in verschiedenen Farbgebungen zu haben. Die Serie wird es im Übrigen sowohl für Erwachsene als auch Kinder geben. Man darf wohl davon ausgehen, dass das Unternehmen Crocs nach wie vor an neuen Trends und Designs arbeitet und davon abgesehen vermutlich auch Modelle in den verschiedenen Schuhgenres präsentieren wird. Mit den Crocs Ballerinas etc. verzeichnet man ja schon erste Erfolge in dieser Richtung.