Grundsätzlich empfiehlt es sich beim Schuhe-Kauf immer, auf Qualität zu achten. Kauft man Schuhe für Kinder ist es aber besonders wichtig hochwertige Schuhe zu kaufen. Empfehlenswert ist es daher beim Kinderschuhe-Kauf auf Marken-Hersteller zu setzen. Diese werden für gewöhnlich regelmäßig kontrolliert und meistens überprüft bevor sie auf den Markt kommen.

Hat das Kind seine Auswahl an verschiedenen Schuhen getroffen, wird es oft schwierig. Welche Größe soll man nehmen? Allzu oft kommt es vor, dass Kinder nicht bemerken, dass ihr Schuh nicht richtig passt bzw. dies erst nach einigen Tagen oder gar Wochen des Tragens bemerken. Diesen Punkt sollte man ernst nehmen, da es immer wieder vorkommt, dass erst Jahre später Probleme auftreten, die auf nicht richtig passende Schuhe zurückzuführen sind.

Wie bestimmt man bei Kinderschuhen die Größe?

Wie geht man am besten vor? Als Faustregel kann man sich merken, dass der Kinderschuh mindestens 12 und maximal 17 Millimeter länger sein sollte als der Fuß des Kindes. Davon abgesehen sollte man natürlich auch darauf achten, dass der Schuh sich möglichst dem Fuß anschmiegt, also genau passt. Er sollte dem Fuß Halt geben, ihn nicht einengen. Kauft man den Schuh für sein Kind für sportliche Aktivitäten oder handelt es sich bei dem Modell um einen Sommerschuh, sollte zudem darauf geachtet werden, dass das Material des Schuhs atmungsaktiv ist. Hier bietet sich der Kauf von Lederschuhen an.