Lady Gaga steht auf Extravagantes, dass ist hinlänglich bekannt und dies stellte die Pop-Lady mit Hang zu erotischer Kleidung in der Berliner 02-World einmal mehr unter Beweis. Ihr überdimensionaler Seidenumhang wurde unten von recht schrill anmutenden, schwarzen Gaga-Plateau Heels abgeschlossen. Zugegeben, Plateau-Schuhe sind jetzt keine Erfindung von Lady Gaga, denn bereits im 15. Jahrhundert trug Frau vermehrt Schuhe mit Plateauboden. Erinnert man sich an die 70iger Jahre des letzten Jahrhunderts, wird man auch noch die zahlreichen männlichen Stars und Fashion-Liebhaber vor Augen haben, die sich in den Schuhen mit der auffallen dicken Sohle der Öffentlichkeit präsentierten.

Lady Gagas 02-World-Plateaus sind allerdings auch eher im Bereich der Fetish-Plateaus einzuordnen. Gewagt ist der Auftritt mit solchem Schuhwerk allemal. Schließlich dürfte die Umknick und Stolpergefahr um ein Vielfaches höher sein, als es im Fall von Ballerinas oder auch Pumps der Fall wäre. Die 24 jährige Gaga ist aber dafür bekannt und würde ihre zahlreich erschienen Fans vermutlich eher enttäuschen, würde sie im schlichten Normalo-Look aufkreuzen. In Berlin holte sie sich im Übrigen ihre bereits seit März auf sie wartenden Echo-Auszeichnungen ab. Darüber hinaus gab es für rund 800000 verkaufte Gaga Alben die Platin Auszeichnung.