Warme Winterstiefel

bei Amazon

Warme Winterstiefel sind in der Saison Herbst Winter 2010 der Renner. Es gibt sie für wirklich jeden Geschmack, für jedes Outfit und natürlich auch für jeden Anlass. Richtig kuschelige Boots sind dabei mit warmen Fellapplikationen und im trendy Eskimo Look. Super angesagt sind sie, diese etwas überdimensioniert wirkenden Stiefel mit witzigen Schnürungen am Schaft und in zum Teil eigenwilligen Farben wie zum Beispiel winterlichem Metallic. Diese ausgefallenen und modischen Farben fallen auf und machen einfach Lust auf Winterspaß im Freien. Besonders dann, wenn diese Stiefel zu femininen Kleidern oder Röcken kombiniert werden, liegt man in diesem Winter ganz im Trend. Warme Winterstiefel dieser Art gibt es bei Flipflop.

Lieber etwas schlichter? Dann dürfen es vielleicht eher die schönen flachen Stiefel aus bequemem und sehr schicken Velours-Leder mit warmer Fellfütterung sein. Warme Winterstiefel in dieser Ausführung und in ruhigen, winterlichen Farben wie zum Beispiel Braun oder Schwarz gibt es von Bearpaw.

Warme Winterstiefel: Trends, Highlights & Co

Wer es lieber etwas klassischer mag, findet zum Beispiel bei Ecco wie gewohnt warme Winterstiefel für jeden Typ und jeden Style. warme WinterstiefelWarmes Braun oder edles Schwarz gibt es bei diesem Label genauso wie schönes, gedecktes Lila. Aber es muss ja nicht immer klassisch und schlicht sein. Gerade bei Ecco findet man immer wieder warme Winterstiefel, die rein optisch aus der Reihe fallen und garantiert ein Hingucker sind. Super Tragekomfort inklusive.

Warme Winterstiefel, die zu Kostümen oder feiner Garderobe passen, gibt es bei Esprit. Modelle mit langem Schaft und hübschen Details sind in diesem Winter ebenfalls ein absolutes Must Have. Warme Winterstiefel mit oder ohne Absatz, in Schwarz, Braun oder Beige.

Aber egal, welcher Stil es ist, die Trendfarben in der Saison Herbst Winter 2010 sind neben den üblichen Verdächtigen die nebligen Töne. Warme Winterstiefel in Grau, Taupe oder Blau, das wie gewaschen aussieht, müssen jetzt einfach in den Schuhschrank. Also, auf in den Winter.

Schuhe